IDSv6

Anpassung und Erweiterung von Firewall-Funktionalitäten für IPv6
Die Absicherung von Kommunikationsnetzwerken erfordert den Einsatz zuverlässiger Werkzeuge, die eine Überprüfung auf eventuell vorhandene Sicherheitslücken zulassen. Die aufgrund technischer Bedürfnisse bevorstehende Umstellung des Internet-Protokolls von der aktuellen Version 4 auf 6 wird eine Vielzahl neuer Probleme mit sich bringen, die jedoch von heutigen Sicherheitswerkzeugen noch nicht erfasst werden können.

In dem Verbundvorhaben IDSv6 werden neue Ansätze erforscht und Werkzeuge entwickelt, um aussagekräftige Bedrohungsanalysen durchführen und die Wirkung von Schutzsystemen untersuchen zu können. Dadurch werden auch die zukünftigen Netzwerke effektiv abgesichert werden können, was eine maßgebliche Grundlage für eine vertrauenswürdige IT-Infrastruktur von Behörden, Unternehmen und Privatpersonen darstellt.

Fördervolumen

Finanzvolumen 449.389 Euro
Fördervolumen 365.761 Euro

Projekte

3 Vorhaben, davon 2 Hochschulen und 1 Industrieunternehmen

Übersicht

Laufzeit

01.04.2011 - 31.03.2013

Forschungsthemen

Technologien zur Angriffsprävention und Frühwarnung

Ansprechpartner

  • Dominik Neubauer

    • Telefonnummer: 02203 601-3946
    • E-Mail-Adresse: Dominik.Neubauer@dlr.de